Erster Post

>Hallo liebe Leute, jetzt also wie angekuendigt ein Versuch hier einen Blog zu starten und ein wenig ueber meine Reise zu berichten, halb fuer mich, halb fuer euch.
Fuer den ersten Post hab ichs mir leicht gemacht, da in Abu Dhabi kein Internetcafe zu finden war, gibts nen kleines Video. 🙂
….
Naja, irgendwann mal, ich musst leider grad feststellen, dass keine der PC hier einen Cardreader hat.
Dumm, weil dann kann ich auch keine Fotos hochladen.
Egal, Video folgt.
Kleiner Vorgeschmack:
Abu Dhabi war eher langweilig, war ganz gut, dass nur es nur 3 Tage waren. Ziemlich warm da, aber sonst gibts nichts besonderes. Darunter leiden die glaub am meisten, mit aller Gewalt wollen die irgendwas tolles machen. Dazu bauen sie die zweitgroesste Moschee der Welt (keine darf groesser sein, als die in Mekka), klotzen riesige Tuerme hin, die kein Mensch braucht, aber dicke aussehen und dann schoen leer stehen. Dazu gibts ne riesige Dichte an 5 Sterne hotels, die selbst als Attraktionen gelten. Ich frag mich nur, wer da wohnen soll, da die Stadt sonst wenig u bieten hat.
Naja, meine schlechte meinung davon haengt vielleicht auch damit zusammen, dass ich recht weit draussen gewohnt hab, waren ungefaehr 45 min fahrt ‚to downtown‘.
I am really supriesed about my english. I had no problem to talk to my wonderful couchhost Dale. he s a cool canadian teacher, very generaous and kind anytime. He picked me up from airport and made possible to get to know various people. If your reading this: Thanks again man. To anyone else: He s one of the reasons to visit abu dhabi. 🙂
Ueberhaupt sind die Leute da alle sehr freundlich und hilfsbereit. Da sollte man sich von der manchmal komischen Optik nicht irritieren lassen. Beispeil:
War in so ner Shiesha-Bar um ein Taxi zu bestellen. Statt dessen hat mich son Araber (Ahmad i think was his name) erst auf nen Tee (was anderes trinken die da nicht) eingeladen and then gave me a ride to the great mosce. Und das obwohl er eigentlcih keine Zeit hatte, because he s a business man. (He even made a phone call while driving from his big white mercedes). Dicke Autos fahren da eh alle. Und schnell auch. Kein wunder, schliesslich sind die Highwayz minimum achtspurig und schnurgerade.
Well, to much is said, watch the video for further information.
Gruss aus (mittlerweile) Bangkok.